[ ....es gab vieles woran sich meine Person daran wuchs, was sich ereignete oder auch daran was von Bedeutung war - Freundeskreis ] .... daran kann meine Person sich im Buche seines Vertrauens widmen.

der Erinnerung nahe:    Da sich im heranwachsenden Alter, als es mit meiner Stammdiscothek rund ging (Latshose, Iro, House Music und Dance Feeling) begeisterten sich auch die Mitmenschen an meiner Person: zum Dance, bei Gesprächen zu meinem Wesen. Oder den Eigenschaften (auch lustige Begebenheiten meines Wesens) was meine Person ausmachte zur Zeit meines Erscheinens in den Discotheken, von Soundmaschine bis hin zum Discosound der 90ér... des Umfeldes der Freunde, den Mitmenschen.....

Der Begegnungen mit den Mitmenschen galt für meine Person als nicht besonders schwierig, da meines Wesen sich ungehemmt mit Leuten unterhalten kann ohne sich daran zu messen welches Outfit oder welche Gegebenheiten es anbelangt. Vielleicht ist mein Wesen deswegen so unkompliziert, da sich meine Person sich mit den Leuten gut verständigen konnte.

Die Mitmenschen konnten erkennen, an meinem Stammparkplatz der Disco "Airport" ob ich bereits schon anwesend war. Der Betrachtungen kann man durch die früheren Freudeskreise heranbringen, da sich der Freundeskreis aus dynamischen Gruppierungen zu betrachten ließe, da sich der früheren Zeit noch mit "Treffpunkten" bestand.

Aber den charakterlichen Persönlichkeit meiner Person wurde zur damaligen Zeit durch den vielen aussichtsreichen Erlebnissen mit den Freunden geteilt oder auch die Zeit verbracht. Zumal sich für das erste Auto als Geschenk Breitreifen organisiert wurde oder die erste Soundanlage ins Auto eingebaut wurde, die ersten Versuche von charakterlichen Gestalt seiner Persönlichkeit zu vermitteln.
Bot sich in meiner Jugend schon die Zeit an, zu definieren zum Stammparkplatz, die Stammdiscothek zu besuchen und einen Freundeskreis von Freunden gehabt zu haben.